Über uns

 

Wir sind Andrea und Jens.

Durch unsere liebe Freundin Claudia sind wir zu Jasper, Josch und Fritz gekommen und erweiterten einige Zeit später die kleine Alpaka - Herde.

Im Jahr 2019 erfüllte sich unsere liebe Freundin Claudia ihren großen Traum einer kleinen Alpaka Herde. Jasper und sein Sohn Josch zogen mitte 2019 in die Eifel nach Hoffeld. Ein Jahr später erweiterte sie die kleine Herde durch Fritz. Von Anfang an durfen wir dabei sein und diese wundervollen, sanftmütigen Tiere kennen lernen. Ob bei Wanderungen oder einfach nur durch stundenlanges Beobachten auf der Weide bekamen wir einen Einblick in die Welt der Alpakas.

Das Wesen der Tiere, der Witz und Charme begeisterte uns, wie auch die ruhige und sanftmütige Art.

 

Mitte 2021 ereigneten sich einige Veränderungen, die Claudia dazu gebracht haben, schweren herzens ein neues Zuhause für ihre kleine Herde suchen zu müssen. Lange Überlegungen ob oder ob nicht, wohin.... diese Entscheidungen fallen einem weiß Gott nicht leicht, jedoch stand die Entscheidung  Jasper, Josch und Fritz in ein neuen Zuhause zu geben am Tag X fest.

Interessenten waren bereits da, aber wie das Leben so spielt fanden die drei ihren Weg dann zu uns oder wir unseren Weg zu ihnen. Wir nennen es Bestimmung oder Schicksal...

Keiner von uns, ob Claudia oder wir hat damit gerechnet. Wir waren alle überwältigt und glücklich mit dieser Situation. Gänsehaut pur! Liebe Claudia, wir danken dir an dieser Stelle nochmals von ganzem Herzen!

 

Die Kleine Herde zog damit in einen anderen Teil innerhalb der Eifel.... nach Hümmel :-) Hier setzen wir die Wanderungen mit Alpakas fort!

 

Alpakas sind Herdentiere und fühlen sich in großen "Gruppen" am wohlsten. Je mehr Alpakas vorhanden sind, desto sicherer fühlen sich die Tiere und desto mehr Ruhe kommt in die Herde. Nach und nach erweiterten wir somit unsere Alpaka Herde.

 

Die Alpaka - Haltung ist für uns in erster Linie eine "Hobbyhaltung" aus Freude und inzwischen Leidenschaft an diesen wundervollen Tieren!

 

Lange haben wir nach einem passenden Namen für unsere kleine Alpaka Herde gesucht. Der Name sollte eine Verbindung zum Ort und zur Eifel haben. Durch eine glückliche Fügung bekamen wir ein tolles Grundstück in Hümmel am Stoffelsbach. Der unscheinbare Bach fließt durch das Weidegrundstück und nun war der Name "Stoffelsbach Alpakas" geboren. :-)

 

Desweiteren ist das nächste absehbare Ziel für mich (Andrea) die tiergestützte Therapie. Alpakas in der pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit Entwicklungs- und Verhaltensstörungen. ADHS, Depressive Störungen, Autismus-Spektrum Störungen, Lese-Rechtschreib-Schwäche, Essstörungen, Drogenmissbrauch, Posttraumatische Belastungsstörungen.

Näheres zu diesem Teil wird zu gegebener Zeit bekannt gegeben.

 

tiergestützte Therapie Alpaka

Im Augenblick kann sich begeben, was man nie gedacht im Leben

 

Stoffelsbach Alpakas